Arbeitskreis Pädagogik: Jahresrückblick 2016

Den Höhepunkt bezüglich der Aktivitäten des Arbeitskreises Pädagogik bildete die ganztägige Plenarveranstaltung zur Reform zur Demokratisierung der Schule in der Sowjetischen Besatzungszone am 13.10.2016 in Berlin. Die von Christa Uhlig und Dieter Kirchhöfer konzipierte Tagung betrachtete Fragen der Schul- und Bildungsentwicklung aus einer historisch-systematischen Perspektive (vgl. auch Bericht über die Plenarveranstaltung) . Die Tagungsdokumentation, die durch weiterführende Beiträge zum Thema ergänzt wird, soll zu Beginn des nächsten Jahres in der Reihe „Gesellschaft und Erziehung“ im Peter Lang Verlag der Wissenschaften erscheinen.

Mit dieser Aktivität setzt der Arbeitskreis seine erfolgreiche Arbeitsweise zur Gestaltung einer öffentlichen wissenschaftlichen Veranstaltung pro Kalenderjahr fort. Dabei wurde die dominante Betrachtung aktueller Fragen der Schul- und Bildungsentwicklung aus einer historisch-systematischen durch eine international-curriculare Perspektive ergänzt. Der Arbeitskreis folgt somit seiner Tradition, wissenschaftliche Standpunkte der Sozietät zu aktuellen Problemen der Bildungspolitik der Öffentlichkeit zur Diskussion anzubieten.

Weiterlesen

Kongreß- und Vortragstätigkeit von MLS Prof. Dr. Hans-Otto Dill in Havanna

Auf Einladung des kubanischen Schriftsteller- und Künstlerverbandes UNEAC und des kubanischen Verlagsunternehmens „Instituto cubano del libro“ sowie zweier Universitäten weilte Prof. Dr. Hans-Otto Dill, Mitglied der Leibniz-Sozietät, in der Zeit vom 16. bis 23. November 2016 in Havanna.
Anlaß war ein Coloquio Internacional „Pensamentos en la Habana. A los 50 años de Paradiso„, also der 50. Jahrestag der Herausgabe des berühmten Hauptwerkes „Paradiso“ des kubanischen Schrifttstellers José Lezama Lima. Ein Werk, das in deutscher Übersetzung 1979 bzw. 1982 in Ost wie West im Suhrkamp-Verlag als auch im Aufbau Verlag publiziert wurde.

Weiterlesen

Nekrolog auf unser Mitglied Prof. Dr. Ernst-Otto Reher

Ernst-Otto Reher 1936 - 2016Prof. Dr. sc. techn. Dr. h.c. Ernst-Otto Reher
* 12. April 1936  † 18. November 2016

Mitglied der Leibniz-Sozietät seit 1999

Die Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e.V. trauert um ihr Mitglied, den Verfahrensdtechniker Ernst-Otto Reher, der am 18. November 2016 im Alter von 80 Jahren verstorben ist.

Am 18. November 2016 verstarb nach langer Krankheit unser Mitglied Professor Dr. Ernst-Otto Reher, der sich bei der Begründung und Entwicklung der verfahrenstechnischen Lehre und Forschung, mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der Rheologie, sowie im Arbeitskreis Allgemeine Technologie unserer Sozietät bleibende Verdienste erworben hat.

Weiterlesen

Sitzungsberichte der Leibniz-Sozietät, Band 128, Jg. 2016

Umschlag_128-bearbInhalt

EHRENKOLLOQUIUM ZUM 85. GEBURTSTAG VON WOLFGANG EICHHORN (MLS)
„… DASS VERNUNFT IN DER GESCHICHTE SEI“

Gerhard Banse
Eröffnung

Herbert Wöltge
Laudatio zum 85. Geburtstag von Wolfgang Eichhorn

Wolfgang Küttler
Dilemma, Chance oder Illusion? Vernunft als Möglichkeit in der Geschichte

Matthias Middell
Neue Diskussionen um die Erklärung der Französischen Revolution

Helga Schultz
Über Geschichte und Tradition in postmodernen Zeiten

Wolfgang Eichhorn
Worte des Dankes

KOLLOQUIUM „RECHT UND FREIHEIT IN GESCHICHTE UND GEGENWART“
ZU EHREN VON HERMANN KLENNER (MLS) ANLÄSSLICH SEINES
90. GEBURTSTAGES

Hans-Otto Dill
Cesare Beccarias Beitrag zur Zivilisierung des europäischen Rechtswesens

Walter Schmidt
Biografisches über jüdische Akteure in der schlesischen Demokratie von 1848/49

Hans J. Giessmann
Rechtsgemeinschaft vs. Geopolitik: Anmerkungen zur Russland/Ukraine Krise im Lichte der Europäischen Friedensordnung

Martin Hundt
Hermann Klenner und die MEGA

Hermann Klenner
Juristenaufklärung und Dank: Nichts für ungut: genug ist genug!

Workshop des Arbeitskreises „Gesellschaftsanalyse“ am 11. November 2016; Bericht

Bericht zum Workshop des Arbeitskreises „Gesellschaftsanalyse“ am 11. November 2016 „Transformation in Zeiten von Digitalisierung und Informatisierung“

Der aufgeführte Workshop, der auch von der Rosa-Luxemburg-Stiftung gefördert wurde, hatte sich thematisch als eine konsequente Umsetzung des seit ca. drei Jahren verfolgten und jüngst publizierten [1] systematischen Anspruchs vom Arbeitskreis „Gesellschaftsanalyse“ ergeben: Ein hinreichendes Transformationskonzept muss historisch kontextualisiert sein, eine Große Transformation betrifft den Bruch einer gesellschaftlichen Entwicklungsphase.

Insofern verstand sich der Workshop als ein weiterer Schritt hin zu einer solchen Kontextualisierung. Auch die vorgesehene Publikation wird entsprechend angelegt sein. Damit wie generell angesichts der thematischen Komplexität war es angemessen, dieses Vorhaben als ein übergreifendes der Leibniz-Sozietät anzulegen. Das hat sich für den Workshop, etwa durch die direkte Unterstützung des Präsidenten der Sozietät, sehr positiv ausgewirkt und sollte – so ein systematisches Ergebnis aus den Debatten – strategisch wie perspektivisch beibehalten werden.

Weiterlesen

Gedenkveranstaltung zum 90. Geburtstag von Hans Heinz Holz

Am 26. Februar 1927 wurde Hans Heinz Holz geboren. Im nächsten Jahr wäre er 90 Jahre alt geworden. Aus Anlass des 90. Geburtstages veranstalten der Fondazione centro di studi filosofici, S. Abbondio (Schweiz), die Gesellschaft für dialektische Philosophie, Salzburg und der DKP-Parteivorstand, Essen am 25.02.2017 eine Konferenz und Feier in Berlin.
Vorankündigung und Programm

Neue Buchpublikation von MLS Ulrich Busch erschienen

In der Schriftenreihe Potsdamer Textbücher ist als Band 29 (2016) erschienen:

Ulrich Busch:
Die Welt des Geldes. Zehn Essays zur monetären Ökonomie

Gefördert durch die Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e. V.

Die Schriftenreihe Potsdamer Textbücher wird herausgegeben von Erhard
Crome, Jochen Franzke und Raimund Krämer im Auftrag von WeltTrends.
PTB29-Cover

Inhaltsverzeichnis
und Hinweise zu den Bibliografische Angaben

Klassensitzung NWTW am 08.12.2016: Wissenschaftliches Programm

Das Vortragsprogramm für die öffentliche Sitzung der Klasse Naturwissenschaften und Technikwissenschaften, die am 08.12.2016 als öffentliches wissenschaftliches Kolloquium zum Thema:

„Karl Schwarzschild – Ein deutscher Pionier der Astrophysik“
anlässlich seines 100. Todestages

durchgeführt wird, ist erschienen.

Programm

Veranstaltungsdetails

Klassensitzung SGW am 08.12.2016: Wissenschaftliches Programm

Das Vortragsprogramm für die öffentliche Sitzung der Klasse Sozial- und Geisteswissenschaften, die den Leistungen des Mitglieds Prof. Dr. phil. Peter H. Feist zur kunsttheoretischen Methodologie und kunstgeschichtlichen Forschung gewidmet ist, ist erschienen.

Programm

Veranstaltungsdetails

Dezember-Sitzung des Arbeitskreises Gesellschaftsanalyse und Klassen: Informationen zum Programm

Der Arbeitskreis „Gesellschaftsanalyse“ lädt zu einem Workshop

„Wie der Kapitalismus unnötig werden kann“

Zeit: Freitag, 2. Dezember 2016, 14.00 – 17.00
Ort: Rathaus Tiergarten (Matthilde-Jacob-Platz 1, 10531 Berlin – Nähe U-Bahnhof Turmstraße), Balkonsaal

Weiterlesen