AK „Gesellschaftsanalyse und Klassen“, Bericht über die Sitzung am 27.02.2015

Im Zentrum der Sitzung des Arbeitskreises am 27. Februar 2015 stand eine erste auswertende Diskussion zum neu erschienenen Buch „Transformation im 21. Jahrhundert“, welches in zwei Bänden wesentliche Erkenntnisse der Beratungen aus dem Arbeitskreis und weiterer Aktivitäten präsentiert. Mit dem erklärten Status als Arbeitsbuch soll dieses Buch zugleich Leitfaden sein für weitere Diskussionen, für die Identifizierung von offenen Fragen. Zugleich ist es Stellungnahme in einer sehr breiten Konstellation wissenschaftlicher und gesellschaftspolitischer Diskurse.

Weiterlesen

Workshop des AK Gesellschaftsanalyse und Klassen

Der Arbeitskreis „Gesellschaftsanalyse und Klassen“ lädt ein zu seinem nächsten Workshop

„Transformation – Einsichten und Aussichten“

Zeit: Freitag, 27. März 2015 von 14.30 – 17.30

Ort: Rathaus Tiergarten (Matthilde-Jacob-Platz 1, 10531 Berlin – Nähe U-Bahnhof Turmstraße), Balkonsaal (1. Etage) 

Anlass für den Workshop ist das Erscheinen des Buches „Transformation im 21. Jahrhundert“ als Band 39 der Abhandlungen der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften (39.I. und 39.II.). Das Buch wird in beiden Bänden zum Workshop vorliegen.

Einzelheiten zur Veranstaltung: Veranstaltungsplan

Arbeitskreis “Gesellschaftsanalyse und Klassen”: Jahresrückblick 2014

Das Jahr 2014 stand für den Arbeitskreis Gesellschaftsanalyse und Klassen ganz unter dem Schwerpunkt vertiefender Auseinandersetzungen mit Problemen gesellschaftlicher Transformation und der Vorbereitung einer diesbezüglichen zusammenfassenden Publikation im Rahmen der Abhandlungen der Leibniz-Sozietät.

Weiterlesen

3. Workshop und Beratung des Arbeitskreises „Gesellschaftsanalyse und Klassen“

Der Arbeitskreis “Gesellschaftsanalyse und Klassen” lädt ein zum 3. Workshop mit AutorINNen-Beratung zu

„Transformation in aktueller und historischer Perspektive“

Zeit: 16. Oktober 2014 von 10.00 – 13.30 (mit anschließender Beratung zum Buchprojekt)

Ort: Rathaus Tiergarten (Matthilde-Jacob-Platz 1, 10531 Berlin – Nähe U-Bahnhof Turmstraße), Balkonsaal (1. Etage)  s.a. Veranstaltungsplan

Weiterlesen

2. Workshop und Beratung des AK Gesellschaftsanalyse und Klassen am 17.07.2014: Kurzbericht

Am 17. Juli  führte der Arbeitskreis „Gesellschaftsanalyse und Klassen“ den zweiten übergreifenden Workshop im Rahmen seines Publikationsprojektes zum Thema

„Transformation in aktueller und historischer Perspektive“

durch.

Trotz Hitze und beginnender Ferienzeit waren hinreichend viele aktive Mitstreiterinnen und Mitstreiter erschienen, um das anspruchsvolle Programm umzusetzen. Dieses Programm unterteilte sich in drei Schwerpunkte.

In einem ersten, den Ulrich Busch quasi mit einer kleinen Vorab-Veröffentlichung eingeleitet hatte, ging es auf der Grundlage seiner ergänzenden Präsentation vor allem noch einmal übergreifend um Konzept und Realität von Transformation heute. Hier stießen nicht nur disziplinäre Perspektiven aufeinander, sondern offenbarte sich eine nur schwer einzufangende Heterogenität der Transformationsdebatte, wie sie von Michael Thomas schon einen Monat zuvor in einem Vortrag in der Klasse „Sozial- und Geisteswissenschaften“ kritisch diskutiert worden war. Eine solche unproduktive Heterogenität zu bändigen, dafür sind Auseinandersetzungen mit den aktuellen ökonomischen und sozialen Prozessen ebenso hilfreich wie die um zeitgemäße Diskurse oder auch Projektionen. Für das gemeinsame Buchprojekt konnte jedenfalls ein Konsens über ein zeitgemäßes Verständnis von Transformation – als Gesellschaftstransformation – erreicht bzw. bestärkt werden. Zudem besteht Einigkeit, dass ein solches hinsichtlich seiner praktikablen Konzeptualisierung die aktuellen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüche einzubeziehen hat, dass aber zudem nicht dogmatisch auf einem einzigen Konzept von Transformation zu beharren ist. Nur sollten Konzepte dann entsprechend ausgewiesen und zueinander in Beziehung gesetzt werden.

Weiterlesen

2. Workshop und Beratung des AK Gesellschaftsanalyse und Klassen am 17.07.2014

Für den 2. Workshop und AutorINNen-Beratung zu

„Transformation in aktueller und historischer Perspektive“

Zeit: 17. Juli 2014 von 10.00 – 15.00 (mit anschließender Beratung zum Buchprojekt)

Ort: Rathaus Tiergarten (Matthilde-Jacob-Platz 1, 10531 Berlin – Nähe U-Bahnhof Turmstraße), Balkonsaal (1. Etage)

sind Einzelheiten zu Zielstellung, Ablauf und Programm in die Veranstaltungsankündigung eingestellt worden.

Sitzung des AK „Gesellschaftsanalyse und Klassen“; Bericht

Bericht zur Sitzung des Arbeitskreises „Gesellschaftsanalyse und Klassen“
am 07. März 2014

„Erfahrungen und Konsequenzen der Enquete-Kommission ‚Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität‘ des Bundestages“ – so war thematisch die Sitzung des Arbeitskreises am 7. März 2014 überschrieben. Genau mit dieser Schwerpunktsetzung sollte sich an Diskussionen anschließen lassen, die schon mehrfach – vor allem etwa in der Sitzung im Juni des Vorjahres – im Arbeitskreis zu Wachstum und Wachstumskritik stattgefunden hatten. Mit Ulrich Brand (Professor für Internationale Politik an der Universität Wien) war dafür nicht nur ein Kenner der aktuellen Debatten zu Gast, vor allem war er als einer der eingeladenen Wissenschaftler selbst Mitglied dieser Enquete-Kommission.

Weiterlesen

Sitzung des Arbeitskreises „Klassen und Gesellschaftsanalyse“ am 31.10.2013: Bericht

Bericht zum Workshop:

Bilanzierung und Systematisierung der Auseinandersetzungen um Transformation und gesellschaftlichen Wandel aus Sicht der Arbeit des Arbeitskreises

Der Workshop wurde am 31. Oktober in der Zeit von 10.00 – 16.30 im Rathaus Tiergarten durchgeführt. Unter den ca. 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren knapp die Hälfte Mitglieder der Sozietät. Vertreten waren Wirtschafts- und Sozialwissenschaften; nicht ungewöhnlich waren ein hoher Altersdurchschnitt und die Dominanz von Männern. Krankheitsbedingt erfolgten kleine Änderungen am Programm – für die erfreulicherweise notwendige Diskussionszeit war dies allerdings kein Nachteil. Zumal es auch keinesfalls um ein vollständiges Abdecken des Themas gehen sollte und konnte. Eher ging es um erste Grundlagen für ein umfassendes und systematisches Projekt, welches sich der Arbeitskreis für das nächste Jahr vorgenommen hat.

Weiterlesen

Workshop des AK Klassen und Gesellschaftsanalyse: Ankündigung und Programm

Der Arbeitskreis „Klassen und Gesellschaftsanalyse“ vertanstaltet seinen Workshop

Bilanzierung und Systematisierung der Auseinandersetzungen um Transformation und gesellschaftlichen Wandel aus Sicht der Arbeit des Arbeitskreises

wie im Veranstaltungsplan angegeben. Einzelheiten und Programm finden Sie hier

Bericht des AK „Klassen- und Gesellschaftsanalyse“

Bericht zum Arbeitskreis „Klassen- und Gesellschaftsanalyse“ (Juni 2013)

In seiner Juni-Sitzung hat der Arbeitskreis noch einmal eine kontrovers begonnene, aber nicht ausreichend geführte Debatte um Wachstum und Wachstumskritik aufgenommen. Nunmehr wurde sie intensiv vorbereitet; einmal mit einem vorliegenden und inzwischen veröffentlichten Text von Ulrich Busch, dann mit einem ausgearbeiteten und vorab verteilten Kommentar von Frank Adler dazu. Eine Zuspitzung war gewollt, und zumindest mehr Klarheit sollte sich so in den Diskurs bringen lassen.

Weiterlesen

Sitzung des Arbeitskreises „Klassen- und Gesellschaftsanalyse“ am 19. April 2013

Am 19. April 2013 fand nunmehr die verlegte Sitzung des Arbeitskreises „Klassen- und Gesellschaftsanalyse“ zum Thema „Gesellschaftstransformation als sozialer Wandlungstyp“ statt. Als Gastreferent nahm Prof. Raj Kollmorgen, der seit kurzer Zeit an der Hochschule Zittau-Görlitz tätig ist, daran teil. Im Vorfeld wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmerin von ihm zwei Texte zur Verfügung gestellt, in die er dann in der Sitzungvertiefend einführte.

Weiterlesen

Sitzung des AK „Gesellschaftsanalyse und Klassen“

Der Arbeitskreis “Gesellschaftsanalyse und Klassen” trifft sich zu seiner nächsten Sitzung

am Freitag, den 19. April um 15.00 Uhr.

Ort: BISS e.V. Pettenkoferstraße 16 – 18

Diskutiert wird mit

PD Dr. habil. Raj Kollmorgen (Universität Jena) zur vergleichenden Transformationsforschung.

Interessenten wenden sich für Texte oder/und weitere Informationen bitte an Michael Thomas (thomas@biss-online.de)