Workshop-Ankündigung “The Geology of Eurasia”” im Juni 2019

Mitteilung aus dem Arbeitskreis Geo-, Montan-, Umwelt-, Weltraum- und Astrowissenschaften (GeoMUWA)

Die Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e.V. und das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ laden zu einem Internationalen Workshop über die „Geologie von Eurasien“ am 27. und 28. Juni 2019 ein. Veranstaltungsort ist der große Vortragssaal im Haus H im Wissenschaftspark „Albert Einstein“, Potsdam, Telegraphenberg. Arbeitssprache ist Englisch. Jeder sachkundige Interessent ist herzlich willkommen. Eintritt wird nicht erhoben. Am Abend wird es ein Konferenzdinner in der Potsdamer Innenstadt geben (Selbstzahler).

Dieser internationale Workshop kann von der Leibniz-Sozietät gemeinsam mit dem GFZ dank mehrerer Entwicklungen durchgeführt werden. Erstens, weil die LS seit Beginn der 2010er Jahre mehrere Mitglieder hat, die zur Thematik des Workshops intensiv fachlich tätig sind: Reimar Seltmann (MLS 2011), Rainer Kind (MLS 2012), Axel Müller (MLS 2014), Celal Sengör (MLS 2016), Marco Bohnhoff (MLS 2018) und Wenjiao Xiao (MLS 2018). Alle werden im Workshop sprechen. Zweitens, weil die genannten Mitglieder in ihren Institutionen und international an Themen arbeiten, die wissenschaftlich außerordentlich aktuell sind. Zu nennen ist vor allem das Projekt 662 des International Geoscience Program (IGCP), das von der UNESCO und der International Union of Geological Sciences gemeinsam getragen wird. Das Projekt läuft seit 2018. Es hat den Titel “Orogenic architecture and crustal growth from accretion to collision”. Im Workshop werden der Projektleiter Tao Wang (China) und die Co-Leader Inna Safonova (Russland), Reimar Seltmann (UK) und Wenjiao Xiao (China) vortragen. Drittens ist zu erwähnen, dass der Workshop vom Centre for Russian and CentralAsian Minerals Studies (CERCAMS) unterstützt wird, welches  im Natural History Museum (NHM) in London unter Leitung  unseres Mitgliedes Seltmann beheimatet ist.

Invitation to an international workshop on ‚The Geology of Eurasia‘: Extensive research has been performed over the recent decades on the origin, evolution and current setting of the crustal and lithospheric structure as well as on the seismotectonics of the Eurasian plate. This workshop aims at discussing the current state-of-the- art based on presentations from key researchers in this field from different geoscientific disciplines including but not limited to Geology, Geophysics, and Mineralogy. A total of four key-note lectures will be framed by 13 conference talks covering the entire bandwidth from regional orogeny evolution to current microseismic monitoring studies and from plate-boundary scale to local site studies.

Die Leibniz-Sozietät ist ein Phänomen: je mehr man in die Gelehrtengesellschaft einbringt, desto mehr kann man von ihr erwarten. Mit vereinten Kräften und kompetenten Gästen kann man sich auch an solch große, immer wieder aktuelle Themen wie die Geologie von Eurasien heranwagen.

Der Workshop findet wenige Wochen vor dem 250. Geburtstag des großen deutschen Naturforschers und Forschungsreisenden Alexander von Humboldt (14.09.1769-06.05.1859) statt. Er war seit 1800 Mitglied der Leibniz’schen Gelehrtengesellschaft, deren heutige Form die Leibniz-Sozietät ist. 1829 unternahm Alexander von Humboldt eine Forschungsreise innerhalb Russlands, die ihn in den Ural, das Altaigebiet und an das Kaspische Meer führte.

Die Mitstreiter im Arbeitskreis GeoMUWA:

  • Reimar Seltmann, London, MLS seit 2011
  • Rainer Kind, Potsdam, MLS seit 2012
  • Axel Müller, Oslo, MLS seit 2014
  • Celal Sengör, Istanbul, MLS seit 2016
  • Marco Bohnhoff, Potsdam, MLS seit 2018
  • Wenjiao Xiao, Beijing, MLS seit 2018;
  • Reinhard O. Greiling, Heidelberg, MLS seit 2010 – Sprecher der informellen Mitgliedergruppe Geologie im   Arbeitskreis GeoMUWA;
  • Heinz Kautzleben, Berlin, Mitglied der Leibniz’schen Gelehrtengesellschaft seit 1979 – der langjährige Sprecher des Arbeitskreises GeoMUWA.

Einladung und Programm

s.a. Veranstaltungsplan

und GFZ-Webseite