Klassen

Klasse Sozial- und Geisteswissenschaften

Der Klasse Sozial-und Geisteswissenschaften der Leibniz-Sozietät gehören gegenwärtig ca. 130 Mitglieder aus dem In- und Ausland an, die die verschiedensten sozial-, geistes- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen vertreten, u.a. Philosophie, Wirtschaftswissenschaften, Geschichte, Rechtswissenschaft, Soziologie, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Altertumskunde, Germanistik, Romanistik, Slawistik, Anglistik, Pädagogik, Kunstwissenschaft.

Die Klasse bemüht sich ohne Vollständigkeit anzustreben um ein möglichst breites Ensemble der für die Gesellschaft in Gegenwart und Zukunft relevantesten Wissenschaften. Neben ihren monatlichen öffentlichen Sitzungen zu ausgewählten Themenkomplexen organisiert die Klasse wissenschaftliche Tagungen zu aktuellen Schwerpunkten und wissenschaftsgeschichtlich und kulturhistorisch bedeutsamen Jubiläen (Veranstaltungen/Klassen).

 

Klasse Naturwissenschaften und Technikwissenschaften

Die Klasse Naturwissenschaften sieht sich – in der Leibniz‘schen Tradition – der selbstlosen Pflege und Förderung der Wissenschaften im Interesse der Allgemeinheit verpflichtet. Ihre, dem Statut der Sozietät getreu, prinzipiell öffentlichen wissenschaftlichen Veranstaltungen dienen der Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse ihrer Mitglieder und Gäste sowie der interdisziplinären und transdisziplinären Diskussion der wissenschaftlichen Erkenntnisse und der Vielfalt damit verbundener Probleme bei der Forschung, Anwendung und Weitergabe. Insbesondere die monatlich stattfindenden Klassensitzungen und die Kolloquia bieten – ergänzt von Tagungen und Workshops – ein Forum der Publizität, des anregendes Dialoges zu grundlegenden und aktuellen Problemen von Wissenschaft und Gesellschaft, der über Fachspezifisches hinausreichenden wissenschaftlichen Orientierung und fachlich fundierten Meinungsbildung.

Gegenwärtig vereint die Klasse überreginal 180 Natur- und Technikwissenschaftler. Sie vertreten ein Gutteil der Vielfalt integrierender und differenzierender naturaler Fachgebiete, wie die Physik, die Anorganische, Organische und Theoretische Chemie, die Biochemie, Biophysik, Molekularbiologie, Synthesbiologie, die Psychologie, die Medizin mit verschiedensten Spezia-lisierungen, die Verfahrens-, Informations- und Kommunikationstechnologien, die Werkstoff- und Konstruktionwissenschaften, die Geo-, Kosmos- und Umweltwissenschaften sowie die Mathematik. Diese Reihe benennt, wie das Mitgliederverzeichnis ausführlicher belegt, lediglich Elemente aus dem Spektrum der Wissenschaften, deren renommierte nationale und internationale Vertreter der Klasse Naturwissenschaften zugewählt wurden. Einige Mitglieder der Klasse wirken zudem in ständigen oder temporären Arbeitskreisen der Sozietät (AK), so dem AK ‚Geo-, Montan-, Umwelt- und Astrowissenschaften‘, dem AK ‚Allgemeine Technologie‘ und dem AK ‚Prinzip Einfachheit‘.

Diese Website speichert einige wenige Nutzer-Daten, wobei Ihre IP-Adresse anonymisiert wird. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Besuch auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ausschließlich zu statistischen Zwecken zu verfolgen. Damit helfen Sie uns, aber selbstverständlich können Sie sich dagegen entscheiden. Dann wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Entscheidung für ein Jahr speichert.
Ich stimme zu, ich stimme nicht zu.
1019