Bericht über die ganztägige Plenarveranstaltung am 13.10.2016 in Berlin

Reform zur Demokratisierung der Schule in der Sowjetischen Besatzungszone

Die Leibniz-Sozietät nahm die vor 70 Jahren, im Mai/Juni 1946, in den Ländern der Sowjetischen Besatzungszone mit einem Gesetz zur Demokratisierung der deutschen Schule eingeleitete Schulreform zum Anlass, Fragen der Schul- und Bildungsentwicklung erneut zum Thema einer ihrer zentralen wissenschaftlichen Veranstaltungen zu machen. Aus historisch-systematischer Perspektive wurden maßgebliche Ziele und Inhalte der 1946er Reform (Demokratieerziehung, Einheitlichkeit, Staatlichkeit, Wissenschaftlichkeit, Weltlichkeit, Koedukation u.a.) in ihrer geschichtlichen Bedeutung sowie vor dem Hintergrund einer widerspruchsreichen Schulgeschichte in der DDR erörtert und in ihrem Anregungspotential für gegenwärtige schulreformerische Aufgaben diskutiert.

Weiterlesen

Sitzungsberichte der Leibniz Sozietät, Band 121, Jg. 2014

Inhalt

Leibniztag 2014
Begrüßung und Eröffnung

Gerhard Banse: Kontinuität und Wandel in der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin. Bericht des Präsidenten zum Leibniz-Tag 2014

Anlage zum Bericht: Ergebnisse des interdisziplinären Wirkens der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin seit 2010 (Auswahl)

Weiterlesen

AK Pädagogik: Der Arbeitskreis stellt sich vor

Arbeitskreis Pädagogik; (gegründet 2000)

Leitung:
Professorin Dr. Christa Uhlig
Professor Dr. Dieter Kirchhöfer
Professor Dr. Bernd Meier (Sprecher)

Gegenstand und Aufgaben:

Im Mittelpunkt des Arbeitskreises steht die wissenschaftliche Reflektion und Analyse pädagogischer Phänomene und Prozesse in Theorie und Praxis. Der Arbeitskreis versteht es als seine vorrangige Aufgabe, pädagogische und bildungspolitische Entwicklungen kritisch zu begleiten und die Kompetenzen der Sozietät in gesellschaftliche Diskurse der Gegenwart einzubringen. Das Themenspektrum wird bewusst breit gehalten. Es reicht von verschiedenen Feldern pädagogischer Arbeit in Schule, Familie, Freizeit und Beruf bis hin zu bildungspolitischen, bildungsphilosophischen, anthropologischen, psychologischen, sozialen und historischen Aspekten pädagogischer Theorie und Praxis über alle Lebensphasen. Historisch-systematische Zugänge erhalten dabei ebenso Bedeutung wie transdisziplinäre und internationale Perspektiven.

Weiterlesen

Publikation im Rahmen des Projektes “Theorie und Praxis – Neugier und Nutzen … 2011″

Im Rahmen des Projekts „Theorie und Praxis – Neugier und Nutzen. Aktuelle Beiträge aus den Wissenschaften“ (2011), Teilprojekt 4 „Bildung und soziale Differenzierung“ entstand folgende Publikation:

Dieter Kirchhöfer/Christa Uhlig (Hrsg.):
Bildung und soziale Differenzierung in der Gesellschaft.

Frankfurt a. M.: Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften 2012, 326 S.; ISBN 978-3-631-62205-6 (Gesellschaft und Erziehung. Historische und systematische Perspektiven, Band 9)

Kirchhöfer-Uhlig bd.9 Bild 1Kirchhöfer-Uhlig bd.9 Bild 2

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Publikation im Rahmen des Projektes „Theorie und Praxis – Heute und Morgen …“ (Teilprojekt 1)

Im Rahmen des Projekts „Theorie und Praxis – Heute und Morgen. Aktuelle Beiträge über Nutzen und Perspektiven der Wissenschaften“ (2012),
Teilprojekt 1 „Technik und Arbeit in der Bildung – Modelle arbeitsorientierter technischer Allgemeinbildung im internationalen Kontext“ entstanden folgende zwei Publikationen:

Weiterlesen

Wissenschaftliche Sitzungen der Klassen der Leibniz-Sozietät 2012

Nachfolgend werden die im Jahr 2012 stattgefundenen wissenschaftlichen Sitzungen der beiden Klassen der Leibniz-Sozietät zusammen mit den Kurzreferaten und Angaben zu den C.V. der Vortragenden aufgelistet.

Die Namen der Autoren sind mit dem Autorenverzeichnis verlinkt, weiterhin sind Links zu den Publikationen der Leibniz-Sozietät angegeben, falls die Vorträge bereits publiziert wurden.

Weiterlesen

SITZUNGSBERICHTE DER LEIBNIZ-SOZIETÄT, Band 97 • Jahrgang 2008

Inhalt

Konferenz „Bildung und Toleranz“

Dieter Kirchhöfer: Bildung und Toleranz. Einführung

Matthias Platzeck: Grußwort für die 6. Toleranzkonferenz in Oranienburg

Dieter Wiedemann: Von intoleranten Medien, falschen Vorbildern und neuen Hoffnungen in der Bildung
Weiterlesen

SITZUNGSBERICHTE DER LEIBNIZ-SOZIETÄT, Band 91 • Jahrgang 2007

Inhalt

Dieter Kirchhöfer: Vorwort

Eröffnung

Matthias Platzeck: Grußwort für die 5. Toleranzkonferenz Mittelstandsverband   Oberhavel

Michael Blumenthal: Zusammenleben im 21. Jahrhundert

Weiterlesen

Publikation im Rahmen des Projektes “Wissenschaft und Gesellschaft, Zum Wissenschaftsjahr 2010″

Im Rahmen des Projekts „Wissenschaft und Gesellschaft. Zum Wissenschaftsjahr 2010“ (2010), Teilprojekt 5 „Wissenschaftliche Schulen in der Erziehungswissenschaft der DDR“ entstand folgende Publikation:

Dieter Kirchhöfer/Christa Uhlig (Hrsg.):
„Verordnete“ Einheit versus realisierte Vielfalt. Wissenschaftliche Schulenbildung in der Pädagogik der DDR.

Frankfurt a. M.: Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften 2011, 368 S.; ISBN 978-3-631-60609-4 (Gesellschaft und Erziehung. Historische und systematische Perspektiven, Band 8)

Kirchhöfer-Uhlig bd.8 Bild 1Kirchhöfer-Uhlig bd.8 Bild 2

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Publikation im Rahmen der Projektarbeit des Arbeitskreises “Pädagogik” 2008, Teilprojekt 3

Im Rahmen des Projekts „Wissenschaft im Kontext“ (2008), Teilprojekt 3 „Naturwissenschaftliche Bildung im Gesamtkonzept schulischer Allgemeinbildung“ entstand folgende Publikation:

Dieter Kirchhöfer/Christa Uhlig (Hrsg.):
Naturwissenschaftliche Bildung im Gesamtkonzept von schulischer Allgemeinbildung.

Frankfurt am Main: Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften 2009, 232 S.; ISBN 978-3-631-58649-5 (Gesellschaft und Erziehung. Historische und systematische Perspektiven, Band 6)
Band 6 Bild 1Kirchhöfer-Uhlig Bd.6 Bild 2

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Publikation im Rahmen der Projektarbeit des Arbeitskreises „Pädagogik“ 2006

Seit mehreren Jahren finden unter dem Dach der Leibniz-Sozietät und im Rahmen ihrer interdisziplinären Projektarbeit Forschungskolloquien zu erziehungswissenschaftlich und bildungspolitisch relevanten Themen statt. Veranstalter ist der Arbeitskreis „Pädagogik“, dem in loser Zusammenarbeit Sozietätsmitglieder aus dem Bereich der Erziehungswissenschaften angehören. Aus dessen Mitte wurde im Jahre 2006 mit Diesem Band aus Anlass des 100. Geburtstages des Akademiemitgliedes Robert Alt (2005) die Reihe „Gesellschaft und Erziehung – Historische und systematische Perspektiven“ (hrsg. von Bodo Friedrich†, Dieter Kirchhöfer, Christa Uhlig) begründet:

Bodo Friedrich/Dieter Kirchhöfer/Christa Uhlig (Hrsg.):
Robert Alt (1905-1978). Frankfurt am Main

Peter Lang Europäischer Verlag der Wissenschaften 2006, 184 S.;
ISBN 3-631-55042-1 (Gesellschaft und Erziehung. Historische und systematische Perspektiven, Band 1)

Band 1 Seite 1
Band 1 Seite 1
Band 1 Seite 2

Band 1 Seite 2

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

SITZUNGSBERICHTE DER LEIBNIZ-SOZIETÄT, Band 73 • Jahrgang 2004

Inhalt

Editorial

Herbert Hörz: Entsprechen wir den Bildungsanforderungen des 21. Jahrhunderts? – Zum Wirken von Gerhart Neuner

Dietrich Benner: Allgemeine Menschenbildung und schulische Allgemeinbildung: ein spannungsreiches Verhältnis. Reflexionen zur Unentbehrlichkeit, Notwendigkeit und Aporetik schulischer Allgemeinbildung in öffentlichen Bildungssystemen

Weiterlesen