Leibniz-Tag 2014; Kurzbericht

Der traditionelle Leibniz-Tag 2014, bei dem die Leibniz-Sozietät Rechenschaft ablegt über die Aktivitäten innerhalb des seit dem Leibniz-Tag 2013 vergangen Jahres, fand diesmal im Einstein-Newton-Kabinett der WISTA-Management GmbH in Berlin statt.

Leibniz-Tag 2014, Saal links; Foto: D. Linke

Leibniz-Tag 2014, Saal links; Foto: D. Linke

Leibniz-Tag 2014, Saal rechts, 1. Reihe vorn 2. v.l. Helmut Fischer, ausgezeichnet mit der Leibniz-Medaille und 3. v.l. das neu gewählte Ehrenmitglied Prof. Dr. Hiroshi Kawai, Tokio. Foto: D. Linke

Leibniz-Tag 2014, Saal rechts, 1. Reihe vorn 2. v.l. Helmut Fischer, ausgezeichnet mit der Leibniz-Medaille und 3. v.l. das neu gewählte Ehrenmitglied Prof. Dr. Hiroshi Kawai, Tokio. Foto: D. Linke

Präsident Gerhard Banse konnte bei seiner Begrüßung neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern der Sozietät eine Reihe von Ehrengästen persönlich begrüßen, darunter den Gesandten Takayuki Miyashita, stellvertretend für den Botschafter Japans in der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Dan Bednarz, Ph.D., Bridgewater, MA. U.S., Frau Dr. Ulrike Liedtke, Künstlerische Leitung und Geschäftsführung der Musikakademie Rheinsberg, Herrn Studienrat Detlef Rademeier, Geschäftsführer des Landesverbandes der URANIA Sachsen-Anhalt e.V. und Herrn Kurt Reschucha, Mitglied des Stiftungsrates der Helmut-Fischer-Stiftung Stuttgart.

Wichtiger Gegenstand des Leibniztages war traditionell die Übergabe der Urkunden an die auf der Geschäftssitzung der Sozietät am 08.05.2014 auf Vorschlag des Plenums und der Klassen in geheimer Wahl zugewählten neuen Mitglieder (s. Präsentation, Folien 13 bis 29) sowie die Übergabe der Urkunden und Medaillen an die mit den Auszeichnungen „Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Medaille“, „Daniel-Ernst-Jablonski-Medaille“ und „Samuel-Mitja-Rapoport-Kooperationspreis“ ausgezeichneten Personen bzw. Organisation (s. Präsentation, Folien 33, 34, 36, 37, 39).

Mit Herrn Prof. Dr. Hiroshi Kawai wurde ein weiterer Spitzenwissenschaftler zum Ehrenmitglied der Sozietät gewählt (s. Präsentation, Folie 12).

Präsident G. Banse übergibt die Ernennungsurkunde an Ehrenmitglied H. Kawai, Foto: D. Linke

Präsident G. Banse übergibt die Ernennungsurkunde an Ehrenmitglied H. Kawai, Foto: D. Linke

 

Dankrede von Herrn Helmut Fischer für die Auszeichnung mit der Leibniz-Medaille, Foto: D. Linke

Dankrede von Herrn Helmut Fischer für die Auszeichnung mit der Leibniz-Medaille, Foto: D. Linke

2. v.r. Herr Bodo Lipke, ausgezeichnet mit der Leibniz-Medaille

2. v.r. Herr Bodo Lipke, ausgezeichnet mit der Leibniz-Medaille

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während der Veranstaltung brachten junge Künstler der Musikakademie Rheinsberg, einem langjährigen Kooperationspartner der Leibniz-Sozietät, ein interessantes Musikstück zu Gehör, das mit großem Interesse aufgenommen wurde und viel Beifall fand.

Frau Dr. Ulrike Liedtke Künstlerische Leitung und Geschäftsführung der Musikakademie Rheinsberg, gibt eine Einführung in das Musikprogramm

Frau Dr. Ulrike Liedtke gibt eine Einführung in das Musikprogramm, Foto: D. Linke

Die Musiker Lucas Böhm (Deutschland) und Li Fan (China) bei ihrer Darbietung

Die Musiker Lucas Böhm (Deutschland) und Li Fan (China) bei ihrer Darbietung, Foto: D. Linke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In seinem Bericht legte der Präsident Gerhard Banse über ein weiteres erfolgreiches Jahr wissenschaftlicher Arbeit Rechenschaft ab. Ausgehend von „Einblicken“ in die Grundlagen des vielfältigen Wirkens der Mitglieder der Leibniz-Sozietät wandte er sich in Form von „Rückblicken“ exemplarisch Ergebnissen dieses Wirkens zu.

Präsident Gerhard Banse bei seinem Bericht an den Leibniz-Tag

Präsident Gerhard Banse bei seinem Bericht an den Leibniz-Tag, Foto: D. Linke

Einen guten Einblick in die wissenschaftliche Arbeit der Sozietät in den zurückliegenden fünf Jahren gibt eine kurzgefasste Zusammenstellung der Aktivitäten, die als Anlage 1 dem Bericht beigefügt ist. Der Präsident konnte weiter feststellen, dass die öffentliche Präsenz der Sozietät – neben den zahlreichen wissenschaftlichen Printpublikationen – durch die Präsenz im Internet weiter gewachsen ist. Über die Besucher auf der Homepage der Sozietät gibt die in Anlage 2 dargestellte Übersicht Auskunft. Abschließend wurden in „Ausblicke“ einige noch in diesem Jahr durchzuführende Aktivitäten vorgestellt.

Der Bericht wird in Kürze veröffentlicht. Bis dahin kann er bereits auf dieser Homepage eingesehen werden (s. Bericht).

Einen Höhepunkt der Veranstaltung bildete der Festvortrag von Herrn Professor Dr. rer. nat. habil. Michael Decker, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) zum Thema: Autonome Technik – Autonomieverlust des Menschen? – Technikzukünfte in der Diskussion“. Der Beitrag wird ebenfalls veröffentlicht; die Präsentationsfolien können vorab eingesehen werden.

Festredner Prof. Dr. Michael Decker bei seinem Vortrag

Festredner Prof. Dr. Michael Decker bei seinem Vortrag, Foto: D. Linke

Die Materialien des Leibniz-Tages werden in Kürze in den „Sitzungsberichten der Leibniz-Sozietätpubliziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.