Hohe französische Auszeichnung für MLS Dorothee Röseberg

Leibniz-Sozietät der Wissenschaften-Dorothee Röseberg, Berlin 2015; Foto: D. Linke

Dorothee Röseberg, Berlin 2015; Foto: D. Linke

Prof. Dr. Dorothee Röseberg, Mitglied der Leibniz-Sozietät, ist vom französischen Staat mit einer hohen Auszeichnung geehrt worden. Ihr wurde vom Premierminister der Republik Frankreich die Palmes Académiques in der Offiziersklasse verliehen. Diese 1808 gestiftete Ehrengabe wird seither an hervorragende Wissenschaftler, Künstler und Hochschullehrer vergeben. Damit würdigt unser französisches Nachbarland die Verdienste, die sich Dorothee Röseberg um die Erforschung und Verbreitung der Französischen Kultur in Deutschland durch  ihre Forschungen, Publikationen und akademische Lehrtätigkeit erworben hat. Aber auch ihr Wirken für die deutsch-französische Zusammenarbeit insbesondere auf kulturellem und hochschulpolitischem Gebiet findet damit seine Anerkennung.

Urkunde

Sie absolvierte an der Humboldt-Universität zu Berlin ein Pädagogik-Studium der französischen und russischen Sprache und wurde 1982 am Romanischen Institut dieser Universität zum Dr. phil. und 1991 zum Dr. sc. Phil. promoviert. Von 1994 bis 1997 war sie als Professorin für Landeskunde und Kultur der romanischen Länder an der TU Chemnitz tätig. Seit 1997 ist sie Professorin für Romanistische Landes- und Kulturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Frankreich an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seit 2003 hält sie regelmäßig Gastvorträge an der Universität Paris-Nanterre.

Sie forscht schwerpunktmäßig zu Geschichte, Theorie und Methoden fremdsprachlicher Kulturwissenschaft, insondenheit Frankreichs, und widmet sich der Interkulturalitätsforschung, vor allem zwischen Deutschland und Frankreich. Unter ihren Publikationen sind neben vielen Herausgaben bzw. Mitherausgaben von Sammelbänden u.a. zu nennen:  Formation de la raison. Jena 2012, Images de la France en République Démocratique Allemande. Paris 2004, und Literarische Kultur in Frankreich, Frankfurt a.M. 1992.

Frau Röseberg ist seit dem Jahre 2011 Mitglied der Leibniz-Sozietät. Wir beglückwünschen sie herzlich im Namen aller Leibnizianer.

Hans-Otto Dill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.